Zur Startseite

Wichtiges vor Ort

  • Home  › 
  • Aktuelles

Moor-Christbäume locken zahlreiche Besucher zum Attlesee

Die Christbaumaktion der Kreisgruppe Ostallgäu-Kaufbeuren kam super an. Moor-Fichten konnten gegen Spende selbst geschlagen werden und lockte zahlreiche Teilzeit-Forstwirte ins Moor.

18.12.2023

Am dritten Advent organisierte die Kreisgruppe Ostallgäu-Kaufbeuren des Bund Naturschutz eine Christbaumaktion. Auf einer BN-Fläche am Attlesee, zwischen Nesselwang und Rückholz, konnten Interessierte gegen eine Spende Moor-Fichten selbst schlagen. Die über 100 Selbstsäger kamen nicht nur aus dem Ostallgäu, sondern teilweise bis aus dem österreichischen Jungholz.

Insbesondere die zahlreichen Kinder freuten sich, mit ihren Eltern große und kleine Bäume eigenhändig aus dem Moor zu schneiden. Manche Gäste kamen sogar mit dem Traktor, um Bäume für die gesamte Familie aufzuladen. Mit Punsch und Kaffee sowie Lebkuchen sorgten Freiwillige des Bund Naturschutz dafür, dass es nach getaner Arbeit auch eine kleine Stärkung gab. Aufgrund des durchweg positiven Feedbacks plant der Bund Naturschutz die Aktion auch im nächsten Jahr zu wiederholen, dann vielleicht an mehreren Stellen im Ostallgäu.

Informationen hierzu sind dann rechtzeitig auf dieser Website zu finden.


Vortrag "Nationalpark Ammergebirge – eine Schnapsidee ?" Referent Ulrich Wotschikowsky

Zugegeben – es war eine populistisch anmutende Überschrift, zu der die BUND- Naturschutz in Bayern e.V. - Ortsgruppe Halblech eingeladen hatte. Doch der Referent Ulrich Wotschikowsky, Forstwissenschaftler und Wildbiologe, wählte ganz bewusst diesen Titel für seinen Vortrag und versprach, die Argumente für und gegen die Nationalparkidee Ammergebirge kritisch zu durchleuchten. weiter: