Willkommen bei der Bund Naturschutz Ortsgruppe Irsee

Ortsgruppe  Irsee
Vorsitz: Dr. Ursula Schuster kommissarisch
Kontaktadresse der Ortsgruppe:
87660  Irsee  -  Am Staffel 7
Tel. 0176/43173222

Austel-Grundstück - Revitalisierung einer Ortsgruppe in Irsee?

In Irsee konnte der BN vor einigen Jahren ein großes Bach- und Wiesenbiotop mitten im Wald erstehen. Eine Erbschaft machte dies möglich.

Es handelt sich um das Grundstück einer ehemaligen Gärtnerei, die über Jahrzehnte im Familienbesitz biologisch geführt wurde.

Die Wiesenfläche wird auf einer Seite vom „Irseer Bach“ gesäumt, Hier ging in den letzten Jahren ein Biber eifrig ans Werk, so dass inzwischen einige Dämme und weite Mäandrierungsstellen den Bach verändert haben.

Als Projekt ist hier ein Biber-Lehrpfad in Planung.

In den Wiesenbereichen findet sich feuchter und magerer Boden und die Vegetation ist entsprechend.: Sumpfdotterblume, Geflecktes Knabenkraut, Blutströpfchen, Teufelskralle, Campanula- und Lichtnelkenarten.
Das ehemalige Geräte- und Aufenthaltshäuschen der Gärtnerleute steht noch mitten in der Wiese. Es ist etwas in die Jahre gekommen und war durch  anderweitige Nutzungen stark vermüllt.
Gott sei Dank fanden sich einige Irseer Freiwillige, mit Hilfe derer das Holzhäuschen  und ein Schuppen weitgehend entmüllt werden konnte.
An weiteren Aktionstagen nahm sich die Gruppe der Entbuschung des Grundstücks an,  damit die nötigen Mäharbeiten im Sommer ungehindert stattfinden können.

Bei so viel Einsatz hoffen wir, dass wieder eine Irseer Ortsgruppe entsteht, die sich nachhaltig um diese Fläche kümmert!

 Dr. Ursula Schuster, Irsee

Der Biber- Lehrpfad am Irseer Bach geplant

Die Kreisgruppe Ostallgäu- Kaufbeuren plant auf ihrem Grundstück am Irseer Bach in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Irsee einen Biber- Lehrpfad ein zu richten. Zielsetzung ist - der Öffentlichkeit den Biber vor Ort und in seinem Element näher zu bringen. Durch seine meisterhaft angelegten Dämme und Teiche schafft er neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen und  trägt somit  wesentlich zur Erhaltung der Artenvielfalt bei.

Gerhard Schwab- BN- Biberbeauftragter bezeichnet dieses Projekt als sehr wertvoll und als gut geeignet am Irseer Bach.

Bürgermeister Andreas Lieb möchte im Rahmen des Wasserentwicklungsplanes der Gemeinde Irdsee das Projekt - Biberlehrpfad voll unterstützen.

Die Fotos zeigen eindrucksvoll, daß sich der Biber am Irseer Bach schon seit geraumer Zeit sehr Wohl fühlt.

Impressionen aus dem Irseer Biberrevier (19.4.2015)